Datenschutzerkärung

AXO Community ist verantwortliche Stelle für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf dieser Webseite im Sinne der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes („BDSG“).

1. Wer ist für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite verantwortlich?

AXO Community
Schlossstraße 96
22041 Hamburg
Telefon: 040 228 51 824
Email: info@axocommunity.com

2. Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher rechtlichen Grundlage?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies auf der Grundlage gesetzlicher Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO”) und des Bundesdatenschutzgesetzes („BDSG“), zulässig ist.

a) Logfiles

Der Provider der Seite erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

b) Kontakdaten

Eine Nutzung der Webseite von AXO Community ist ohne die Angabe von Kontaktdaten möglich.

c) Cookies

AXO Community verwendet sogenannte Cookies. Ein Cookie ist eine Textdatei, die vom Web-Server an den Browser geschickt wird und Informationen zum Webseitenbesucher (z.B. IP-Adresse), dessen Einstellungen und die genutzten Geräte verarbeiten.

Die in Cookies enthaltenen Informationen verwenden wir, um den Betrieb und die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen, zu analysieren und zu verbessern und um unsere IT-Sicherheit zu gewährleisten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Die aus den Cookies erlangten Informationen werden nicht mit Ihrer IP-Adresse verknüpft. Sie können unsere Webseite auch besuchen, ohne dass hierfür Cookies verwendet werden, wenn Sie die Speicherung von Cookies in den Systemeinstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Dies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

3. Wie lange werden Daten gespeichert?

Die personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie dies für die Durchführung der vorstehend aufgeführten Zwecke und unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen erforderlich ist. Dies ist in der Regel nach spätestens 8 Wochen der Fall.

Wir löschen Session Cookies in der Regel, wenn die jeweilige Sitzung im Internet beendet wird.

4. Mailings

Auf den Webseiten von AXO COMMUNITY stellen wir auf der Basis einer Einwilligung des Nutzers gemäß Art.

6 Abs. 1a EU DS-GVO, ggf. i.V. mit § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG ein Angebot an Mailings zur Verfügung. Auch auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis nach § 7 Abs. 3 können wir Betroffenen ggf. bestimmte Informationen per E-Mail übersenden.

Für eine Anmeldung zu Mailings von AXO COMMUNITY ist eine E-Mail mit Angabe des Namens und der E-Mail-Adresse erforderlich.

Nach der Anmeldung für Mailings erhält jeder Nutzer eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse (sog. Double-Opt-In-Verfahren). Erst nach Betätigung des in dieser E-Mail enthaltenen Links ist die Anmeldung abgeschlossen.

Einmal erteilte Einwilligungen zum Empfang von Mailings können jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail oder durch eine Nachricht AXO COMMUNITY widerrufen werden.

Anmeldungen für Mailings werden auf der Basis unseres berechtigten Interesses, die Anmeldung und Einwilligung eines Nutzers jederzeit nachweisen zu können, protokolliert (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU DS-GVO).

5. Welche Datenschutzrechte stehen betroffenen Personen zu?

Betroffenen stehen Auskunftsrechte gemäß Art. 15 EU DS-GVO über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch AXO Community (u.a. auch über den Zweck der Verarbeitung, etwaige Empfänger und die voraussichtliche Dauer der Speicherung), Rechte auf Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 EU DS-GVO), Löschung (Art. 17 EU DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit der eingebrachten Daten (Art. 18, 20 EU DS-GVO) sowie das Recht auf Widerspruch gegen eine Verwendung für Marketingzwecke sowie aufgrund einer Verarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses von AXO Community (Art. 21 EU DS-GVO) zu.

Einmal erteilte Einwilligungen können grundsätzlich gegenüber AXO Community jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Zur Wahrung dieser Rechte kann sich jeder Betroffene an AXO Community wenden. Daneben besteht auch ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. Betroffene können Ihre Beschwerde an die Behörde Ihres Wohnsitzes, grundsätzlich aber auch an jede andere Datenschutzaufsichtsbehörde wenden.